FTTH: EWE-Chef will Glasfaser-Fördergelder ohne kurze Fristen

Durch mangelnde Tiefbaukapazität schaffen die Netzbetreiber nicht, die Fristen für die Förderung des Glasfaser-Ausbaus einzuhalten. Der neue EWE–Chef fordert, dass Fördergelder nicht mehr verfallen sollen. (EWE-Tel, Glasfaser)

Read more at Golem