in

Netflix-Quartalsbilanz: Der Streaming-Pionier verbucht “nur” 8,8 Millionen Neukunden – und will weiter 15 Millionen Dollar am Tag verbrennen

Die hyperbolische Wachstumsstory des US-Streaming-Anbieters von Serien und Filmen, der in den späten 90er-Jahren noch als Versender von DVDs begonnen hatte, hat in den vergangenen drei Monaten nicht an Dynamik eingebüßt.
Im vierten Quartal des vergangenen Geschäftsjahres konnte der von Reed Hastings vor 21 Jahren gegründete Internetpionier über 8,84 Millionen neue zahlende Abonnenten vermelden. Netflix konnte damit zwar die Zuwächse aus dem Vorjahresquartal, die noch bei 8,24 Millionen Neukunden gelegen hatte, um 7 Prozent übertreffen, verfehlte jedoch deutlich die eigenen Schätzungen und Erwartungen der Wall Street, die bei 9,4 Millionen neuen Mitgliedern gelegen hatten

Lese den ganzen Artikel bei Meedia | Read the full article at Meedia

What do you think?

0 points
Upvote Downvote